FAQ

FAQ

Das Urheberrecht ist besonders im internationalen Zusammenhang, eine viel diskutierte und nicht einfach zu beschreibende Kombination aus national gewachsenen Regeln und internationalen Versuchen des Zusammenwirkens und aufeinander Abstimmens. Besonders wirtschaftliche Interessen sorgen häufig auch für unklare und bisweilen gegensätzliche Rechtsauffassungen, die oft erst in gerichtlichen Auseinandersetzungen geklärt werden.

Die folgenden Fragen und Antworten stellen keine rechtlich verbindliche oder gar umfassende Information dar.

Gender - Zur Vereinfachung der Verständlichkeit, werden in diesem Text sämtliche geschlechtsspezifischen Begriffe, wie beispielsweise Schöpfer und Urheber, in ihrer ausdrücklich funktionellen Bedeutung für weibliche und männliche Personen verwendet, wie sie sich auch in vielen rechtlichen Formulierungen finden.

In diesem Text entspricht der Lizenzgeber dem Cybertrix Verlag UG (haftungsbeschränkt) und dem Lizenznehmer entsprechen Sie, als Urheber, oder  möglicher weiterer Vertragspartner.

 

Was ist Urheberrecht?
Das Urheberrecht bezeichnet das ausschließliche Recht des Schöpfers an seinem Werk. Er kann sein Werk nutzen und verwerten oder anderen die Erlaubnis dazu erteilen. Der Schöpfer kann verhindern, dass sein Werk verändert oder entstellt wird und hat ein Recht auf Namensnennung, wenn das Werk von anderen genutzt wird.
Das Urheberrecht bezeichnet das subjektive und absolute Recht auf den Schutz geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht. Es ist ein zeitlich begrenztes Monopolrecht zugunsten des Schöpfers eines Werkes

 

Wer kann Urheber sein?
Nach deutschem Recht beispielsweise, können nur natürliche Personen Urheber sein.

 

Können mehrere Personen gleichzeitig Urheber desselben Werkes sein?
Sind mehrere Personen an der Schaffung eines Werkes beteiligt, sind sie alle Urheber und können nur gemeinsam über ihr Werk verfügen.

 

Für welche Dinge gilt das Urheberrecht?
Geistige Schöpfungen, die von einem Menschen in einem persönlichen, kreativen Prozess geschaffen wurden.

International, für Werke der Kunst! In Deutschland beispielsweise für Werke der Literatur, Wissenschaft und Kunst! Dies können sein:

  • Sprachwerke, also alles schriftlich Niedergelegte, Bücher, Vorträge, Reden, …
  • Produkte der bildenden Kunst einschließlich Baukunst und angewandter Kunst, also auch Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Konzeptkunst,…
  • Choreographien
  • Fotografien
  • Filmsequenzen
  • Musikstücke
  • Software
  • Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art, wie Zeichnungen, Pläne, Karten, Skizzen, Tabellen und auch hier plastische Darstellungen

Geschützt ist nicht nur das komplette Werk, sondern auch Werkteile.
In Deutschland gibt es beispielsweise auch Regelungen über verwandte Schutzrechte, für Lichtbilder, Tonträger, Filme , Datenbanken, usw..

 

In welchem Land gilt das Urheberrecht?
Jedes Land hat seine eigenen Regelungen zum Urheberrecht! Und es gibt internationale Regelungen!

 

Welche Rechte hat ein Urheber ?
Dies variiert in verschiedenen Nationen, sollte aber die folgenden Punkte einschließen.
Der Urheber bestimmt, ob und in welcher Form sein Werk veröffentlicht wird.
Ebenso hat er das Recht, als Urheber des Werkes genannt zu werden und Entstellungen seines Werkes zu verbieten.
Der Urheber entscheidet über die Verwertung seines Werkes wie Ausstellung, Vorführung, Wiedergabe, Verbreitung, Vervielfältigung, usw..
Der Urheber entscheidet darüber, die Nutzungsrechte an Dritte zu übertragen.
Der Urheber genießt auch Schutz- und Abwehrrechte gegenüber Dritten, die die Urheberrechte missachten.

 

Wie lange besteht das Urheberrecht an einem Werk?
Das ist unterschiedlich! In der Regel mindestens 50 Jahre bis nach dem Tod des Schöpfers! In einigen Ländern können auch längere Fristen gelten! Zum Beispiel in Deutschland 70 Jahre und in Mexiko 100 Jahre bis nach dem Tod des Schöpfers!
In Deutschland gibt es beispielsweise auch Regelungen über verwandte Schutzrechte, für Lichtbilder, Tonträger, Filme , Datenbanken, usw., die geringere Fristen umfassen können.

 

Gilt das Urheberrecht nur mit einem Vermerk, Aufdruck, Zeichen oder Hinweis?
Nein ! Das Urheberrecht entsteht mit der Schöpfung! Das Werk muss weder gekennzeichnet, noch irgendwo registriert werden.
Wobei hier ausdrücklich auf eventuell andere ältere nationale und besonders geschichtlich andere Regelungen hingewiesen wird.

 

Ist das Urheberrecht vererbbar?
In den meisten Ländern, Ja!

 

Kann man das Urheberrecht einer anderen Person übertragen?
In Deutschland beispielsweise nur durch Vererben! Aber man kann Anderen die Erlaubnis einräumen, das Werk zu nutzen oder zu verwerten!

 

Was sind Nutzungs- oder Verwertungsrechte?
Nutzungs- und Verwertungsrechte erlauben die einfache oder wirtschaftliche Nutzung eines Werkes.

 

Wer darf Rechte verwerten?
Prinzipiell Jeder, der über das Rechte dazu verfügt! Das können Einzelpersonen, Unternehmen oder auch gesetzlich vorgesehene Einrichtungen oder Institutionen sein. Es gibt Verwertungsgesellschaften unterschiedlicher Fachbereiche in verschiedenen Nationen!

Example Germany:  GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte
  GVL Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten
  VG Wort nimmt die Rechte der Autoren von Sprachwerken aller Art und Verlagen wahr
  VG Bild-Kunst nimmt die Erst- und Zweitverwertungsrechte für visuelle Werke wahr
Example France: ADAMI Administration des Droits des Artistes et Musiciens Interprètes
  ADAGP Société des Auteurs Dans les Arts Graphiques et Plastiques
  SACEM  Société des Auteurs, Compositeurs et Éditeurs de Musique
Example Switzerland: SUISA für die Rechte der Urheber musikalischer Werke

 

Für was steht das Urheberrecht ?
Das U im Kreis soll das Wort "Urheberrecht" oder den Begriff "urheberrechtlich geschützt" symbolisieren.

 

Gibt es Symbole zur Kennzeichnung urheberrechtlich geschützter Werke?
Bisher gibt es keine einheitliche Kennzeichnung urheberrechtlich geschützter Werke!

Urheberrecht Das U im Kreis stellt derzeit eine eingetragene Marke dar, die zukünftig weltweit als freies Symbol für Urheberrecht oder urheberrechtlich geschützte Werke verwendet werden können soll
© Im Copyright (c im Kreis) des amerikanischen Rechtssystems werden im Gegensatz zum kontinentaleuropäischen Urheberrecht, Entscheidungshoheit und Verwertungsrechte über ein Werk oft nicht dem Urheber zugestanden, sondern den wirtschaftlichen Rechteverwertern. Der Urheber behält nur eingeschränkte Veto-Rechte, die den Missbrauch des Copyrights seitens der Rechteverwerter verhindern sollen.
® Das R (im Kreis) darf nur bei eingetragenen Marken verwendet werden. Dazu muss eine Marke angemeldet / eingetragen sein.
TM Das oft hochgestellte TM bezeichnet eine noch nicht eingetragene Schutzmarke
Das P (im Kreis) dient der Kennzeichnung von Rechten an Audioaufzeichnungen.

      

Ist das Symbol Urheberrecht , das Zeichen einer Behörde?
Nein! Es ist ein in Europa eingetragenes Markenzeichen bei dem OHIM

Englische Bezeichnung                Office for Harmonization in the Internal Market
Französische Bezeichnung          Office de l'harmonisation dans le marché intérieur
Spanische Bezeichnung               Oficina de Armonizacion del Mercado Interior
Deutsche Bezeichnung                 Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt
 

Warum wurde das deutsche Wort Urheberrecht für dieses Zeichen verwendet?
Weil das Wort Urheberrecht als einzelnes Wort die wohl umfangreichsten urheberrechtlichen Rechte beschreibt!

 

Wofür darf man das Symbol Urheberrecht verwenden?
Um eigene Werke zu kennzeichnen, deren Urheber man ist! Also, wenn man das Recht an einem Werk auf den Schutz des eigenen geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht hat.
Oder für urheberrechtlich geschützte Werke, wenn man diese als Verwerter nutzt oder vermarktet.

 

Wer darf das Symbol Urheberrecht verwenden?
Jeder Urheber eines eigenen Werks, darf das Symbol zur Kennzeichnung seiner Werke verwenden, wenn er sich beim Lizenzgeber registriert hat!
Oder, wenn man durch den Inhaber der Urheberrechte eines Werkes dazu bevollmächtigt ist.

 

Wer ist der Lizenzgeber?
Die Lizenz zur Verwendung des urheberrecht wird durch den Cybertrix Verlag erteilt!

 

Welche Vorteile hat die Verwendung des Urheberrecht ?
Einrichtung eines internationalen Urheber-Verzeichnisses mit gebührenfreier Registrierung.
Ihr Werk ist eindeutig identifizierbar und Ihnen als Urheber zuzuordnen,
auch, wenn sich Ihr Name, Firmenname, Adresse, Vertreter oder Verwertungsweg ändert.
Eine Abfrage über die "whois" Taste führt Interessent und Urheber sofort zusammen.
Ob und wie ein Werk nutzbar oder verwendbar ist, erkennt jeder bereits an der Schlussziffer

 

Muss ich als Lizenznehmer das Urheberrecht auf jedem Werk anbringen?
Nein! Das Anbringen des Zeichens soll den Umgang mit urheberrechtlich geschützten Werken erleichtern, ist aber nicht verpflichtend.

 

Wo soll das Urheberrecht auf meinem Werk angebracht sein?
Da gibt es keine verbindlichen Vorgaben! Es kann sichtbar auf dem Werk angebracht sein! Es kann aber auch als Wasserzeichen in ein Foto integriert sein oder einfach als Beitext angefügt werden.
Natürlich ist es zur besseren Zuordnung, für mögliche Nutzerinnen und Nutzer, oder auch zur wirtschaftlichen Verwertung hilfreich, wenn das Urheberrecht unmittelbar mit dem Werk verbunden ist oder es in direktem erkennbaren Zusammenhang steht.

 

Muss ich die Lizenznummer neben dem Urheberrecht angeben?
Es empfiehlt sich sehr, um das Werk genau zuordnen zu können und seine Nutzungsmöglichkeit für Dritte erkennbar zu machen.

Urheberrecht U0000001                            Urheberrechtlich geschützt / Nutzung durch Dritte bedingt zugelassen
Urheberrecht 01012014XXU0000001        Urheberrechtlich geschützt / Nutzung durch Dritte bedingt zugelassen
Urheberrecht 01012014XXU0000001X      (X) Urheberrechtlich geschützt / keine Nutzung durch Dritte erlaubt
Urheberrecht 01012014XXU0000001P      (P) Urheberrechtlich geschützt / Freie Nutzung zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken erlaubt
Urheberrecht 01012014XXU0000001F      (F) Urheberrechtlich geschützt / Freie Nutzung zu privaten und kommerziellen Zwecken
erlaubt

ACHTUNG! Überlegen Sie bitte ganz genau, ob Sie ein Werk mit einem "F" oder einem "P" kennzeichnen und tatsächlich zur freien oder bedingt freien und unentgeltlichen Nutzung freigeben möchten. Eine spätere Änderung ist praktisch unmöglich!

 

Wie setzt sich die Lizenznummer genau zusammen?

01012014   01 U            10000001 X/P/F
Herstellungsdatum Laufnummer   Lizenznehmernummer Freigabe wie oben
Tag Monat Jahr 01. Werk des Tages   wird Ihnen mitgeteilt  

 

Beispiel:                 0101201401U0000001X

 

In welchem Land darf ich das Symbol Urheberrecht verwenden?

1) In allen Ländern der Europäischen Union

Name                           

Name in Landessprache

Code

01. Belgien

België/Belgique/Belgien

BE

02. Bulgarien

България

BG

03. Dänemark

Danmark

DK

04. Deutschland

Deutschland

DE

05. Estland

Eesti

EE

06. Finnland

Suomi/Finland

FI

07. Frankreich

France

FR

08. Griechenland

Ελλάδα, Ελλάς

GR

09. Irland

Éire/Ireland

IE

10. Italien

Italia

IT

11. Kroatien

Hrvatska

HR

12. Lettland

Latvija

LV

13. Litauen

Lietuva

LT

14. Luxemburg

Lëtzebuerg/Luxembourg

LU

15. Malta

Malta

MT

16. Niederlande

Nederland

NL

17. Österreich

Österreich

AT

18. Polen

Polska

PL

19. Portugal

Portugal

PT

20. Rumänien

România

RO

21. Schweden

Sverige

SE

22. Slowakei

Slovensko

SK

23. Slowenien

Slovenija

SI

24. Spanien

España

ES

25. Tschechien

Česko

CZ

26. Ungarn

Magyarország

HU

27. Vereinigtes Königreich

United Kingdom

GB

28. Zypern

Κύπρος/Kıbrıs

CY

 

2) … so wie in sämtlichen Ländern, in denen keine anderen Rechte und Gesetze dadurch verletzt werden.

In anderen Ländern, können auch andere Symbole zur Verwendung kommen, über deren Einführung die Vertragspartner durch den Lizenzgeber informiert werden. In diesen Ländern können die Werke auch mit der Angabe Urheberrecht in Verbindung mit der Lizenznummer versehen werden.

Beispiel: Urheberrecht U10000001

 

Kostet die Verwendung des Urheberrecht etwas?
Nein! Wer sein Werk kennzeichnen möchte und nur seine Kontaktdaten hinterlegt, damit mögliche Interessenten, Nutzer oder Verwerter mit dem Urheber Kontakt aufnehmen können, kann das Symbol nach der Registrierung als Lizenznehmer unbegrenzt und unentgeltlich verwenden!
Ja! Wer seine Werke wirtschaftlich verwerten oder verkaufen möchte, seine Kontaktdaten aber nicht unkontrolliert veröffentlichen möchte, kann mit einem zusätzlichen Service, seine Kontaktdaten direkt an Interessenten übermitteln lassen oder die Daten der Interessenten direkt an sich weiterleiten lassen. Der Lizenznehmer kann als Empfangsadresse der Anfragen dann aber auch eine Agentur, Verwertungsgesellschaft oder sonstige Rechteinhaber angeben, mit dem eine vertragliche Verbindung besteht.


 

Wo finde ich eine Vorlage des Symbols, die ich verwenden darf?
Hier!
    normal urheberrecht                     transparent urheberrecht

erst abspeichern und dann öffnen, kopieren und einfügen          

 

Werden die gekennzeichneten Werke registriert oder in eine Liste eingetragen?
Ja, es ist das Ziel, um den Kontakt zu Urhebern oder Rechteverwertern auch international zu vereinfachen, eine Dokumentationsdatenbank der Werke anzulegen.


 

Stellt die Eintragung in der Urheber- oder Werk-Datenbank bereits einen Urhebernachweis dar?
Nein! Um seine Rechte zu sichern, sollte jeder Urheber die Erstellung eines Werkes, die Art und den Zeitpunkt der Veröffentlichung, sowie die entsprechenden Dokumentation, mit Bedacht wählen und gegebenenfalls sorgfältig planen.

 

Stellt die notarielle Beglaubigung eines Werkes zu einem bestimmten Zeitpunkt, einen Urhebernachweis dar?
Nein, auch wenn einige Unternehmen diesen Eindruck zu vermitteln suchen!

 

Gibt es Möglichkeiten eine Urheberschaft nachzuweisen?
Ja, bedingt! Dies ist aber nicht nur von der Art des Werkes, sondern auch von der Art und dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und der Dokumentation abhängig. Es gibt auch diskrete und vor Allem individuelle Lösungen!